Über mich

Aus dem Hobby "Seife sieden" wurde nun Berufung. Ich habe im Jahr 2014 meine langjährige Arbeitsstelle gekündigt und zog bald darauf von Wien in das wunderschöne Mostviertel. Im Februar 2015 begann ich mit der Ausbildung zur Kosmetikherstellerin, die ich im Mai 2015 erfolgreich abgeschlossen habe. Ich wagte den Sprung in die Selbstständigkeit, da ich meine kreative Ader voll und ganz ausleben wollte. Die vielen guten Rückmeldungen meiner Familie, meiner Freunde und nun mehr, auch meiner Kunden, haben mich in meinem Vorhaben bestärkt und bestätigt. Um mich von der breiten Masse abzuheben und auch ganz hinter meinen Produkten stehen zu können, ging ich neue Wege.

 

Ich habe neue Seifenrezepte geschrieben, die kein Palmkernöl und mehr regionale Öle beinhalten. Meine Seifen sind vegan, d.h. es werden nur pflanzliche Öle verseift, sowie Mandel- und Kokosmilch zum Verfeinern verwendet. Es war mir immer schon ein Anliegen, so viel wie möglich "selbst herzustellen", denn nur dann kenne ich die Inhaltstoffe. Ich achte beim Einkauf auf regionale Produkte und lebe  umweltbewusst, diese Lebensweise wollte ich auch bei der Herstellung meiner Seifen umsetzten. Ich will also auch meiner "Haut gutes Tun" und lebe deshalb nach dem ayurvedischen Sprichwort "Lass nur das auf deine Haut, was du auch essen würdest!" Der Umweltgedanke ist ein ebenso wichtiger Aspekt, soweit es geht Plastikmüll zu vermeiden. Dieser Gedanke setzt sich auch bei meiner Verpackung fort. Meine Seifen sind deshalb in Zellglasbögen verpackt, welches ein reines Naturprodukt, aus nachwachsenden Rohstoffen ist. Es ist lebensmittelecht und biologisch abbaubar, d.h. es kann bedenkenlos kompostiert oder im Altpapier entsorgt werden. Jedes Seifenstück wird mit einem Papieretikett versehen und von Hand eingebügelt, so vermeide ich die Verwendung eines Klebebandes bei meiner Verpackung.

 

Jede meiner Naturseifen ist liebevoll, in kleinen Mengen handgesiedet und somit ein Unikat. Einige meiner Naturseifen sind naturbelassen (ohne Duft- und Farbstoffe), damit sich der Duft des Oliven- oder Hanföls frei entfalten kann. Diese Naturseifen können daher auch von Menschen mit Allergien, empfindlicher und trockener Haut verwendet werden. Meine Naturseifen sind mit 

100 % Ätherischen Ölen, mit Meersalz oder Meersalzsole, Heilerde, Tonerde, Blumen, Kräutern, Gemüse, Mohn, Kaffee, Olivenstein-Mandelkern-Granulat, Ölauszügen, Hydrolaten, Mandel- oder Kokosmilch verfeinert. Damit möchte ich eine zusätzliche Pflege, ein Peeling oder einfach ein Verwöhnprogramm für die Haut bewirken.

 

Meine zweite Leidenschaft ist das Töpfern. Zu meinen Naturseifen passende Seifenschalen fertige ich in meiner kleinen Werkstatt aus verschiedenen Tonarten, damit die Glasuren vielfältig zur Geltung kommen können. Meine Seifenschalen sind mit Löchern und Standfüßchen versehen, damit ein gutes abtrocknen und somit eine längere Haltbarkeit der Naturseife gewährleistet wird. Durch die Vielfältigkeit im Design, der Tonarten und der Glasuren sollen meine Seifenschalen und Keramikfische ein "Hingucker" für jedes Badezimmer sein.   

 

Ich möchte Euch mit meinen neuen Ideen begeistern und meine Naturseifen sollen Euch ein angenehmes Hautgefühl vermitteln.

 

Eure Manuela Majer